SOCIALBNB COMMUNITY

Eine dynamische socialbnb Community mit der gemeinsamen Vision, nachhaltigen Tourismus für alle zu schaffen, macht socialbnb großartig. Du kennst spannende Projekte, die unbedingt Teil von socialbnb werden sollten, oder du hast bereits faszinierende Orte entdeckt?
Wir freuen uns darauf, von dir zu hören!


  • Backpacking in Mexiko – Matildas Reiseerfahrungen
    ¡Viva México, cabrones! Anfang des Jahres habe ich eine für mich sehr besondere Backpacking Reise nach Mexiko unternommen. In knapp sieben Wochen habe ich den Osten und einen kleinen Teil des Südens Mexikos bereist – und ich bin mir jetzt schon sicher, dass es nicht das letzte Mal gewesen ist, dass ich dieses wunderbare Land besuche!
  • Projektfinanzierung – socialbnb unterstützt dein ökologisches oder soziales Projekt
    Weltweit sind ökologische und soziale Projekte unterfinanziert. Du leistest bereits wertvolle Arbeit bei solch einem Projekt und fragst dich, welche Finanzierungsmöglichkeiten sich dir bieten, um deine Arbeit fortzusetzen? Wir bieten dir mit unserem Konzept finanzielle sowie zusätzliche Unterstützung an, die für dein ökologisches oder soziales Projekt unabdingbar sind und zur Projektfinanzierung beitragen. Wie das abläuft erfährst du hier.
  • Mit vereinten Kräften Mehrwert auf Reisen schaffen
    Planeterra hilft lokalen Organisationen und Gemeinden Tourismus zu nutzen, um das Leben der Menschen zu verbessern, ihre natürliche Umwelt zu schützen und ihre Kultur zu feiern. Einfach ausgedrückt: Eine bessere Art von Tourismus.
  • Was schenken zu Weihnachten? – alternative Ideen
    Jedes Jahr das gleiche Spielchen. Was schenke ich meiner Schwester, dem Onkel oder dem Schwiegervater zu Weihnachten? Was ist originell, sinnvoll und trotzdem schön? Da können einem schnell mal die Ideen ausgehen, keine Frage. Denn irgendwann ist das zehnte Duschgel oder das jährliche Paar Socken vielleicht auch nicht mehr das Wahre und bereitet nur noch halbwegs eine Freude. Wenn du dich also wieder mal fragst: Was schenken zu Weihnachten? – Dann bist du hier genau richtig! Wir haben ein paar coole, alternative und nachhaltige Ideen für dich zusammengestellt, die dich garantiert inspirieren werden und mal was ganz anderes sind.
  • Gutes tun in der Weihnachtszeit: hier sind 5 Ideen
    Das nächste Weihnachtsfest naht heran, die Tage sind besinnlich und du würdest gerne anderen Menschen etwas guten tun? So geht es wahrscheinlich vielen hier. Die Auswahl ist riesig- denn gutes tun und sich ehrenamtlich engagieren kann man an allen Ecken und Enden. Da wird die Recherche schnell mal anstrengend. Deswegen haben wir in diesem Blog fünf Ideen für dich, was du gutes tun könntest- ohne viel Aufwand oder Geld ausgeben. Und das beste daran: du kannst die meisten unserer Vorschläge das ganze Jahr über umsetzen. Denn gutes getan werden sollte auch in den restlichen elf Monaten, die das Jahr hat. Starte doch einfach jetzt im Dezember… und höre nicht wieder auf!
  • Die Top 5 günstigsten Unterkünfte mit Mehrwert
    Ans andere Ende der Welt reisen wollen, aber ohne viel Geld auszugeben, und dann am liebsten noch nachhaltig – der Traum vieler Reisenden. Aber geht das überhaupt? Wir sagen: Ja, defintiv! Es gibt unzählige socialbnb’s auf der ganzen Welt, die dich keine 20$ die Nacht kosten. Und trotzdem hast du eine super coole Unterkunft, eine echt authentische Reiseerfahrung und trägst deinen Teil zu einem besseren Tourismus bei. Wir haben für dich 5 unserer preiswertesten Unterkünfte zusammengestellt, die perfekt für den kleinen Geldbeutel sind!
  • Top 5 familienfreundliche Unterkünfte mit Mehrwert
    Etwas erleben, ein bisschen Ruhe, Spaß für die Kinder, neues Kennenlernen- all das bei einer Reise unter einen Hut zu bekommen ist nicht einfach. Und doch gibt es genug familienfreundliche Unterkünfte. Wir haben euch unsere Top fünf socialbnbs zusammengestellt, die perfekt für Familien sind!
  • Realtalk: Nachhaltig reisen- mit Mona und Alex
    Nachhaltigkeit ist in aller Munde und kann gar nicht oft genug erwähnt werden. Es gibt immer Dinge, die noch nachhaltiger gestaltet und gelebt werden können. Das gilt aber nicht nur für zu Hause, sondern selbstverständlich auch für unterwegs und auf Reisen. Wir haben uns gefragt, was Mona und Alex von betterworldtravellers über das Thema denken und wie die beiden Nachhaltigkeit auf ihren Reisen integrieren. Die beiden haben im September 2020 in Deutschland alles aufgegeben und wollen nun für die nächsten 10 Jahre mit ihrem Wohnmobil um die Welt reisen. Dabei leben sie den Ökotourismus- aber überzeuge dich selbst!
  • Microadventure: dein Urlaub in Miniaturausgabe
    Kennst du das: deine Woche war mal wieder viel zu voll, du hast ein dutzend zu viele Termine gehabt und würdest am liebsten einfach mal raus aus der Hektik- hast aber natürlich nur das Wochenende? Für Erholung und Abwechslung braucht es nicht immer ein fernes Land und neue Kulturen, manchmal reicht auch ein Microadventure!
  • 5 einfache Tipps für weniger Müll in deiner Umwelt
    Unsere Welt erstickt in Müll, Korallenriffe sterben, die Luft ist verschmutzter denn je – traurig, aber wahr. Trotzdem heißt es: Nicht verzagen. Jetzt heißt es anpacken. Was für dich, deine Kinder und deine Umwelt tun. Das heißt nicht, dass du jetzt nichts mehr darfst. Ganz im Gegenteil: die Umwelt kann ja auf der ganzen Welt geschützt und gerettet werden. Überall kann etwas getan werden. Wir haben dir im folgenden Blogartikel einige Tipps zusammengestellt, wie du sowohl Zuhause als auch auf Reisen einen Beitrag für eine sauberere Umwelt leisten kannst!
  • Top nachhaltige Unterkünfte in Deutschland
    Reisen durch Deutschland ist spätestens seit der Coronapandemie beliebt geworden. Für märchenhafte Landschaften, Großstadtfeeling oder salzige Meeresluft musst du nicht zwingend 2000 Kilometer weit reisen- denn das alles hat Deutschland auch zu bieten. Wenn du gerade auf der Suche nach einer möglichst nachhaltigen Unterkunft bist, dann lies dir unsere Vorschläge durch. Das tolle an einer Buchung in einer dieser Unterkünfte ist, dass du zusätzlich zu einem super coolen Aufenthalt ein soziales und / oder ökologisches Projekt mitfinanzierst- was will man mehr?!
  • Reise durch Europa: exklusive Tipps vom Team
    Deine nächste Reise steht bevor und du willst auf jeden Fall DEN Hidden Spot, DEN Geheimtipp oder DAS Café finden? Etwas, was vielleicht nicht ganz so sehr von Touristen bedrängt wird und in jedem Reiseführer auf der ersten Seite steht? Wer will das nicht- auch unser Team von socialbnb ist Fan von Geheimtipps! Deswegen haben wir für dich ein paar Empfehlungen zusammengestellt mit Locations aus europäischen Ländern, die dir unserer Meinung nach definitiv gefallen werden.
  • socialbnb Qualitätskriterien – mit Mehrwert für alle
    socialbnb schafft durch ein nachhaltiges Tourismuskonzept eine alternative Finanzierungsmöglichkeit für soziale und ökologische Projekte, um so einen langfristigen, positiven Mehrwert für alle Beteiligten zu schaffen. Um dieses Ziel zu erreichen, überprüfen wir in einem Auswahlprozess, inwieweit die Arbeit eines jeweiligen Projektes wirklich der Region vor Ort zugutekommt und ob eine Nutzung des socialbnb Konzepts vor Ort sinnvoll ist. Dafür haben wir über die Jahre ein sich ständig weiterentwickelndes Qualitätskonzept entwickelt, das in Kooperation mit vielen Expert:innen aus verschiedenen Fachgebieten konzipiert wurde. In diesem Blogpost geben wir euch einen Überblick über den gesamten Prozess, der diesem zugrunde liegt.
  • Happy ohne Handy – Digital Detox auf Reisen
    Auf meiner letzten Reise, auf die schöne griechische Insel Rhodos, funktionierte das WLAN nicht. Meine Reisebegleitung bekam direkt schlechte Laune und war verärgert über das Hotel. Ich sagte, dass wir trotzdem einen schönen Urlaub haben werden- eben einen Digital Detox-Urlaub.
  • Verantwortungsvoll übernachten – ein Guide für Reisende
    Mit einer Reise einen nachhaltigen Mehrwert zu schaffen- das klingt großartig, nicht wahr? Mit der Übernachtung in einem socialbnb wird genau das möglich. Da das Konzept jedoch noch recht neu ist, müssen einige Dinge beachtet werden, wie beispielsweise die Sicherheit des Reisenden oder Tierschutz. In diesem Blogbeitrag erfährst du mehr über solche Problematiken und Empfehlungen dazu; außerdem könnte der ein oder andere hilfreiche Tipp für ein wirklich nachhaltiges Reiseerlebnis dabei sein!
  • 6 Tipps für deine nächste Fahrradreise
    „Pläne sind zum ändern da“ oder „Erstens: es kommt immer anders, Zweitens „als man denkt“… Das waren Sprüche, die uns im Sommer 2019 auf unserer Fahrradtour täglich begleitet haben. Damals habe ich mit meiner Cousine und meiner Schwester eine 17-tägige Radtour durch Skandinavien gemacht.
  • REISEERFAHRUNG: SRI LANKA UND DIE TUK-TUKS
    Die Tuk-Tuks und wir, drei Wochen lang in Sri Lanka. Kennt ihr diesen faszinierenden Anblick, wenn tausende von Menschen eine Kreuzung überqueren? Wir waren mit unserem eigenen Tuk-Tuk mittendrin.
  • Travel like a local to Barcelona
    Erfahrungen einer unserer Teammitglieder, die vor einigen Wochen in Barcelona war. Sie hat euch für diesen Beitrag einige spannende Insider-Infos über die aktuelle Covid-19 Situation, die besten Restaurants und Places-to-be mitgebracht…
  • FARMSTAY IN CALENZANO, ITALIEN WÄHREND DER OLIVENERNTE
    Ich folge der Straße, die von einem kleinen Vorort von Florenz in eine hügelige Landschaft führt. Es ist spät und ich kann die Silhouetten der hohen Berge am Horizont nur erahnen. Nach einer weiteren Kurve der Straße öffnet sich eine Allee mit meterhohen Zypressen. Hallo Toskana – du fühlst dich schon jetzt richtig gut an!
  • 5 TIPPS FÜR DEINE REISE MIT DEM BOOT
    Das Reisen mit einem Boot unterscheidet sich echt vom Backpacking oder Van-Life. Wir haben das schon mit verschiedenen Booten erlebt und möchten euch ein paar Tipps mit auf den Weg geben, damit ihr euren eigenen Urlaub noch mehr genießen können. Denn auf dem Boot werdet ihr mit genügend anderen Herausforderungen konfrontiert werden! 
  • IN NEUSEELAND REISEN WÄHREND CORONA
    Reisen in Zeiten von Corona ist schwierig. Zum einen schlecht für die eigene Urlaubsplanung, zum anderen gut für die Umwelt. Das exotische Fernweh scheint noch weiter entfernt zu sein als zuvor. Doch die Gefahr einer Corona-Infektion ist ganz nah, ganz zu schweigen von den Einschränkungen im öffentlichen Leben und der teilweise dramatischen Gesundheitssituation in manchen Regionen der Welt.