3.500,00 USD FÜR DAS SOCIALBNB CHUMBE ISLAND CORAL PARK, TANSANIA - socialbnb Travel Blog
ALLGEMEIN,  IMPACT,  SOCIALBNB NEWS

3.500,00 USD FÜR DAS SOCIALBNB CHUMBE ISLAND CORAL PARK, TANSANIA

Impact News: Wir konnten 3.570,00 USD durch Übernachtungen auf unserer socialbnb-Plattform für das Projekt Chumbe Island Coral Park in Tansania generieren. Was mit diesem Geld vor Ort umgesetzt werden kann und was Chumbe Island überhaupt zum Umweltschutz beiträgt, erfährst du hier.

Über Chumbe Island

Chumbe Island ist eine unbewohnte Insel unmittelbar vor Sansibar. Darüber hinaus handelt es sich hierbei um das erste sich finanziell selbst erhaltende Meeresschutzgebiet der Welt. Als anerkanntes 55,1 Hektar großes Naturschutzgebiet beherbergt Chumbe Island ein vollständig geschütztes Korallenriff und ein geschlossenes Waldreservat.

Das Reservat umfasst ein vollständig geschütztes Korallenriffschutzgebiet und ein Waldreservat, das seltene Wildtiere beherbergt, ein Besucher- und Bildungszentrum, eine kleine Öko-Lodge, Naturwanderungen und historische Gebäude. Alle Gebäude und Betriebe basieren auf modernster Öko-Technologie, die auf keine Auswirkungen auf die Umwelt abzielt (Regenwassereinzugsgebiet, Photovoltaik und solare Warmwasserbereitung, Komposttoiletten, vegetative Grauwasserfiltration usw.).

Chumbe Island Coral Park

Welchen Impact schafft der Chumbe Island Coral Park?

Seit 1991 trägt der Chumbe Island Coral Park zur Erhaltung und nachhaltigen Bewirtschaftung der unbewohnten Insel Chumbe Island bei. Und das sogar sehr erfolgreich: im Bericht des UN-Generalsekretärs an die Generalversammlung wurde Chumbe Island bereits als Erfolgsbeispiel im Kontext „Schutz von Korallenriffen für nachhaltige Lebensgrundlagen und Entwicklung“ hervorgehoben. Hierbei wird ersichtlich, dass das Projekt sich die Nachhaltigkeitsziele 13 (Maßnahmen zum Klimaschutz), 14 (Leben unter Wasser) und 15 (Leben an Land) auf die Fahne geschrieben hat.

Im Jahr 2011 konnte Chumbe Island einen weiteren großen Erfolg erzielen, indem es das erste Global Ecosphere Retreat zertifizierte Long Run Destination durch die Jochen Zeitz Foundation wurde. Diese Auszeichnung sagt aus, dass Chumbe die höchsten Standards in puncto Nachhaltigkeit, Gleichgewicht von Naturschutz und Handel sowie Entwicklung der Gemeinschaft und kulturelle Verantwortung anstrebt und fördert.

Was bedeuten die Einnahmen durch socialbnb für Chumbe Island?

Chumbe Island sieht sich als Social Entrepreneurship und steckt 100 Prozent der Einnahmen in seine Projektarbeit. Die Einnahmen aus dem Ökotourismus auf der Insel tragen zum Naturschutzmanagement sowie zu umfangreichen Umweltbildungsprogrammen mit lokalen Schulen und Gemeinden bei.

Das Geld wird benutzt, um die Insel zu schützen, Forschungsarbeiten zu finanzieren und den konstanten Schutz des Korallenriffs und des Waldreservats zu gewährleisten. Zusätzlich erhalten Schüler*innen und die lokale Bevölkerung die Möglichkeit, an Umweltbildungsfahrten zur Insel teilzunehmen. Und hier kommt socialbnb ins Spiel: eine Bildungsfahrt kostet knapp 200,00 USD, sodass mit den 3.500,00 USD für Übernachtungen über die socialbnb-Plattform knapp 17 Fahrten finanziert werden können!

Wenn du dich für andere Impact-Geschichten sowie Zusammenarbeiten bei socialbnb interessierst, dann könnte dieser Blogbeitrag über unsere Kooperation mit SOS-Kinderdörfer spannend für dich sein.